Herzlich willkommen auf den Schanzen Einsiedeln

Ab auf die Erfolgsspur

Herzlich willkommen auf den Schanzen Einsiedeln >>

Neue Spuren für eine erfolgreiche Zukunft!

 

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer

Liebe Skisprungfreunde

 

Skispringen hat in der Schweiz und vor allem auch in Einsiedeln eine sehr lange und erfolgreiche Tradition. Seit 1912 wird in Einsiedeln Skisprung betrieben.

 

Die Schanzen Einsiedeln wurden 2005 eröffnet und bieten von den kleinsten/jüngsten Skispringern bis zu den Weltcup-Athleten eine ideale Trainingsstätte. Dank den Schanzen in Einsiedeln konnten sich bereits viele junge Athleten vorbereiten und stetig weiterentwickeln, um dann später grosse Erfolge zu feiern. So zum Beispiel Andreas Küttel (Weltmeister), Simon Ammann (Doppel-Doppel-Olympiasieger und Weltmeister), Killian Peier (WM-Bronze). Diese Möglichkeit für junge Athleten und die Erfolge sollen unbedingt weitergeführt werden.

 

Die Anlaufspuren der 3 grössten Schanzen sind jedoch durch die vielen Trainings sehr stark abgenutzt. Damit sich die jüngsten Athleten langsam an die grossen Sprünge herantasten können und die etablierten Athleten sich ideal auf die Wettkämpfe vorbereiten können, müssen die Anlaufspuren der 3 grössten Schanzen nun erneuert werden.

 

Geplant ist, dass die gesamte Schanzenanlage renoviert wird. Hierbei wird auch die Garderobe, Banden beim Auslauf, Neue Windmessung, Lifthäuschen, Beleuchtung sowie das Trainerpodest saniert. Die Kosten für die gesamte Renovation belaufen sich auf rund CHF 1,2 Mio.

 

Die Aktiven Springer von Einsiedeln möchten das Projekt unterstützen und sicherstellen, dass die Spuren erneuert werden können. So haben sie wieder ideale Trainingsbedingungen und zudem kann die Möglichkeit internationale Wettkämpfe wieder in Einsiedeln stattfinden zu lassen, geschaffen werden.

 

Sollte die Erneuerung der Spuren nicht realisiert werden können, wäre dies ein riesiger Mehraufwand für alle Skispringer, die in Einsiedeln trainieren. Es müssten weite Reisen in Angriff genommen werden, um zu trainieren. Dies ist wiederum mit erhöhten Kosten für alle Beteiligten verknüpft. Wir wünschen uns, dass wir weiterhin in Einsiedeln trainieren und so den Vorteil nutzen können, dass wir zeiteffizient und mit optimalen Bedingungen trainieren, um international konkurrenzfähig zu bleiben.

 

Doch ohne euch geht es nicht! Wir benötigen eure Hilfe, um unsere Schanzen zu behalten und weiterhin ideale Trainingsbedingungen vorzufinden, damit wir in früher oder später Zukunft wieder Erfolge feiern können. Unser Wunschziel des Crowdfundings liegt bei CHF 100'000. Das Projekt ist jedoch auch bereits ein Erfolg, wenn wir CHF 50'000 erreichen, denn damit können wir zumindest die HS 50 (50m-Schanzenspur) erneuern.


Hier geht’s zum Projekt: ibiy.net/SchanzenEinsiedeln


 

 

Zurück


 

Get the Flash Player to see this player.


Traumflüge – Träumst Du vom Fliegen? Oder fliegst Du Deinen Traum?

Ein Film von Thomas Eisenring, Sandra Schmid und Sandra Bühler.

 

© Schanzen Einsiedeln AG · Schnabelsbergstrasse 29 · CH-8840 Einsiedeln · Tel. +41 (0)55 422 06 30 · info(at)schanzeneinsiedeln(dot)ch